Ankündigung: DVLL Verbandstreffen vom 18. bis zum 25. August 2018

Hallo zusammen,

auch im kommenden Jahr wird es ein Verbandstreffen inkl. Fliegerlager geben. Für 2018 ist die Wahl des Ortes auf den Flugplatz „Altes Lager“ bei Berlin gefallen, wo wir es uns eine Woche gut gehen lassen, die Fliegerei und das Verbandsleben genießen, und wichtige Entscheidungen rund um den DVLL besprechen und beschließen.

… Bitte merkt Euch diesen Termin schon mal vor

Gruß

Markus

 

Europe’s 1st Fly-In for electric powered aircraft

Die Zukunft ist elektrisch: Nicht nur auf dem Boden, auch in der Luft. Elektrisch angetriebene Flugzeuge sind bereits Realität. Um die Elektromobilität in der Luftfahrt zu unterstützen und ihre Relevanz zu unterstreichen, wird der regionale Flughafen Grenchen (LSZG) das erste Fly-In für Elektroflugzeuge durchführen.

Zu bewundern sind eine Vielzahl verschiedener elektrischer oder hybrid angetriebener Flugzeuge.

Der Regionalflughafen Grenchen liegt mitten in der Schweiz und ist leicht zu erreichen. Neben der Einfahrt gibt es auch eine Autobahnkreuzung in der Nähe und die öffentlichen Verkehrsmittel sind alle halbe Stunde verfügbar.

Der Eintritt ist frei!

9. + 10. September 2017
Grenchen – Switzerland

https://www.smartflyer-challenge.ch/

Einladung zum Bundestreffen 2017

Liebe Mitglieder und Gäste,

hiermit lädt der Vorstand des DVLL (DULSV& VMLL) Euch herzlich
zum Bundestreffen 2017 und zur Jahreshauptversammlung ein.

Zeit: 12.-19. August 2019
Ort: Flugplatz Domberg in Bad Sobernheim

Bitte vergesst nicht, Euch hierfür beim Luftsportverband Rheinland Pfalz anzumelden, denn auch wenn Ihr kein Zimmer benötigt, muss Frühstück organisiert, Camping-Stellplatz bereitgestellt und Gebühr entrichtet werden. Anmeldung am besten per Email an P.hammann@lsvrp.de und I.Wild@lsvrp.de.

Leider hat sich bei den zurückliegenden Veranstaltungen vermehrt die Unsitte breit gemacht, sich zur Teilnahme anzumelden und einen Platz zu reservieren, dann aber erst mal die Wetterprognosen abzuwarten um sich ggf. noch am Tag der geplanten Teilnahme kurzfristig wieder abzumelden oder ohne Mitteilung einfach nicht zu erscheinen. Dies hatte mehrfach dazu geführt, dass Anmeldungen anderer Interessenten abgelehnt werden mussten, obwohl dann zum Zeitpunkt der Veranstaltung doch noch genügend Kapazität zur Verfügung gestanden hätte.
Aus diesem Grunde sieht sich der LSVRP nunmehr dazu gezwungen, bei allen DVLL Veranstaltungen eine Meldegebühr in Höhe von 30.- € pro Kalenderjahr einzuführen, die im Voraus zu entrichten ist.

Bei Teilnahme an mehreren DVLL-Veranstaltungen im Kalenderjahr ist die Meldegebühr also nur einmal zu entrichten.

Bei Abmeldung bis spätestens drei Wochen vor Beginn des ersten Veranstaltungstages ist die Meldegebühr rückerstattungsfähig. Bei späterer Abmeldung oder Nichtteilnahme ohne rechtzeitige Abmeldung verfällt die Meldegebühr in vollem Umfang.

Die Meldegebühr wird als abfliegbare Pauschale gutgeschrieben. Allerdings verfällt die Meldegebühr auch hier, wenn bei Nichtteilnahme eine fristgerechte Abmeldung bis spätestens drei Wochen vor Beginn der Veranstaltung unterblieben ist.

Luftsportverband
Rheinland-Pfalz
IBAN: DE17560900000001195022
BIC: GENODE51KRE
Verwendungszweck:
DVLL-Treffen

Jahreshauptversammlung: Samstag, den 19. August.
Beginn JHV: 11.00 Uhr im Lehrsaal des Flugplatzes Domberg
Leitung: Herbert Stümpel

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Wahl des Protokollführers
3. Feststellung der Beschlussfähigkeit
4. Bericht des Vorstandes
5. Bericht des Kassenprüfers
6. Entlastung des Vorstandes
7. Beschluss Neue Satzung DVLL
8. Beschluss Änderung der Beitragsordnung und Verwendungsrichtlinie
9. Wahl des neuen Vorstandes des DVLL
10. Beschluss über die Anschaffung eines Ultraleichtmotorflugzeugs (Typ Swan, siehe Internetseite DVLL)
11. Verschiedenes

Die neue Satzung umfasst die Umbenennung des DULSV in den DVLL unter Berücksichtigung der Eingliederung der Mitglieder des VMLL; ferner die Erweiterung des Vereinszwecks um die Sparten Segelflug, Motorflug sowie die daraus resultierende geänderte Zusammensetzung des Vorstandes. Die Satzung, eine angepasste Beitragsordnung und eine dazugehörige Beitragsverwendungsrichtlinie kann auf der Internetseite www.dvll.de unter der Rubrik ‚Verbandsnachrichten‘ eingesehen werden.
Zur Wahl des neuen Vorstandes macht bitte Vorschläge für folgende Vorstandsposten:

1. Vorsitzender
2. Vorsitzender
Leiter Sparte Segelflug
Leiter Sparte Motorflug
Referent Technik
Referent Öffentlichkeitsarbeit und Presse
Kassenwart

(hierbei können auch 2 Funktionen von einer Person wahrgenommen werden)
Eure Wahlvorschläge schickt bitte an unseren Wahlleiter Hannes Ross ( hannes.ross@t-online.de ).

Mit besten Fliegergrüßen

Herbert Stümpel

Aktuelles von der Aero 2017

Hallo zusammen,

Anfang April findest traditionell die Aero in Friedrichshafen statt. Auch wir sind vom 05. – 08.04.2017 mit einem Stand vertreten. Die Resonanz ist dieses Jahr nochmal deutlich höher als im vergangenen Jahr. Um ein paar Eindrück zu vermitteln, haben wir ein kleines Video gedreht, das die Stimmung ganz gut einfängt:

Wie bereits im letzten Jahr, hat Peter wieder über die 120 kg-Klasse, aber auch über den Verein berichtet. Hier die aktuelle Präsentation:

Aero 2017

Auf Twitter folgen

Liken, Twittern, Teilen