Unfalluntersuchung zum Absturz mit dem Ultraleichtflugzeug ULF1 am 22. August 2018 auf dem Sonderlandeplatz „Altes Lager“

Am 22. August 2018 kam es beim DVLL Jahrestreffen in der Nähe des Flugplatzes „Altes Lager“ zum tragischen Absturz eines ULF1, bei dem der Pilot tödlich verunglückte. Nachdem der Fall von Seiten der Behörden als abgeschlossen erklärt wurde, haben die Angehörigen des Piloten die Untersuchung der Unfallursache auf eigene Initiative vorangetrieben, und stellen uns hiermit die Ergebnisse dankenswerterweise zur Verfügung. Wir bitten alle Piloten und Besitzer eines ULF1 dringend den beschriebenen Sachverhalt sorgfältig zu prüfen und entdeckte Schwachstellen vor dem nächsten Start zu beseitigen.

Unfalluntersuchung_ULF1_Altes_Lager_2018-08-22